Wünsch Dir was!

Heute war sie, die berühmte E-Technik-Prüfung.

Die ersten 60% der Prüfung waren ja von vorn herein klar vorgegeben. Selbst wenn man beim Lösen der Aufgaben während der Prüfung Probleme hatte, kam ja immer noch der redselige Professor vorbei und hat einem auf die Sprünge geholfen.

Für den zweiten Teil gab es Gott sei Dank eine Formelsammlung. Und selbst diese mußte sich der effiziente Student nicht wirklich selbst zusammenstellen.

Fazit: Was nützt eine Prüfung, bei der von vorn herein feststeht, dass jeder durchkommt?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wünsch Dir was!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s