mobil sein

Gerade in meiner aktuellen Situation ist es viel Wert mobil zu sein.
Ich bin heut auch schon fleißig unterwegs gewesen. Und ich bin selbst gefahren, trotz Klumpfuß: Einmal durch Mittweida, nach Dresden und dann noch mal fix einen Abstecher in die steilen Straßen von San Francisco. Jetzt hab ich den Wagen erstmal geparkt. Am Markt. Daniel hat ihn sogar schon fotografiert… Wer will kann ja selbst mal eine Runde mit ihm drehen. Aber stellt mir das Auto hinterher wieder am Markt ab!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s