Vogtland-Express aufs Abstellgleis

Ein letztes mal bin ich heute mit dem Vogtland-Express von Berlin nach Mittweida gefahren. Nicht weil sich das Studium dem Ende neigt, sondern weil diese Direktverbindung nach 2006 von der Deutschen Bahn, nun auch von der Vogtlandbahn eingestellt wird.
bild-2

Schade, war diese Verbindung doch nicht nur bequem (die Bahn fuhr in 2,5 Stunden mit zwei Zwischenstopps in Riesa und Döbeln durch), sondern auch billig. Für 14,70 Euro kam man so nach Mittweida, ein Preis, den man teilweise nicht einmal mit der Mitfahrgelegenheit unterbot.

Doch an den niedrigen Preisen hat es wohl nicht gelegen. Arriva, die britische Muttergesellschaft, wurde offensichtlich von der derzeitigen Krise etwas gebeutelt, sodass sie nun natürlich als erstes bei ausländischen Tochterfirmen einsparen muss.

Schade. So bleibt für die letzten Fahrten nur noch die mfg als Alternative.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Vogtland-Express aufs Abstellgleis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s