Aker Brygge

Nach vier grauen Tagen schien gestern endlich mal die Sonne in Oslo. Bei dem jetzigen Oslo-Besuch habe ich erstmals nicht meine Digitalkamera, sondern die gute alte analoge Spiegelreflex im Gepäck. Ich habe das Wetter also gleich genutzt, um ein paar alte Filme zu belichten. – „Filme“, ein tolles Wort in der Fotografie! –  Mal sehen was daraus geworden ist und ob das jahrealte Zelluloid überhaupt noch „gut“ war.

Als meine Filme voll waren, habe ich doch noch ein paar digitale Bilder gemacht. Mit Fraukes kleiner Digi-Cam. So kann ich Euch heute noch einen Eindruck vom (leider nur gestern) sonnigen Oslo vermitteln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s