Spuren hinterlassen

Vorsichtig habe ich heute erste Spuren im frischen Schnee hinterlassen. Ja, es ist Winter. Und ja, ich bin wieder einmal auf drei Beinen unterwegs. Inzwischen ist es bald zwei Wochen her, dass ich umgeknickt bin. Der Gips ist schon wieder ab und bis Weihnachten kann ich auch wieder einigermaßen gerade laufen. Bis dahin trainier ich weiter. Vorsichtig. Im Schnee.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Spuren hinterlassen

  1. du lernst es wohl nie…
    Na dann, frohe, dreibeinige Weihnachten! Den guten „Rutsch“ ins neue Jahr verkneif ich mir an dieser Stelle mal, bei deinem Talent 😉

    Bis bald, lass es dir gutgehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s