Spiel(plan)kultur

In wenigen Tagen geht es los, die WM-Fieberkurve zeigt steil nach oben.  Aber wann spielt eigentlich Deutschland? Wie stark sind die Australier einzuschätzen? Und unter welchen Umständen können wir schon im Achtelfinale auf England treffen?

Derzeit kursieren unzählige Spiel- und Übersichtspläne zur Fußball-WM. Die meisten schlüsseln die Vorrunden-Partien ausführlich auf, werden danach aber eher unübersichtlich. Um das Turnier abseits von Fernseher und Fanmeile schöner zu gestalten, empfehle ich die drei folgenden Spielpläne:

Nummer eins findet Ihr im „Magazin für Fußball-Kultur“, „11 Freunde“ (3,90 Euro). Hier wurde das Turnier, optisch sehr ansprechend, ähnich einer Mind-Map visualisiert. Jede Nationalmannschaft ist als Kreis dargestellt. Die Größe des Kreises ergibt sich aus der Weltranglistenposition des Verbandes, sie gibt also die formale Stärke des Teams wieder. Hinzu kommen Informationen zur Anzahl der bisher gespielten WM-Endrunden, sowie der besten Platzierungen bei diesen Turnieren. Natürlich zeigt dieser Plan auch wann, wer, wo gegen wen spielt und schlüsselt durch die verschieden-farbliche Gestaltung recht übersichtlich auf, wie es ab der Runde der besten 16 Mannschaften weiter geht.

Nummer zwei ist mein Entwurf. Das Schema weist weder Spielorte noch Anstoßdaten aus, es zeigt stattdessen einen übersichtlichen Plan der KO-Phase des Turniers. Ausgehend von der Gruppenbesetzung überblickt man hier sehr schnell, wann welche Mannschaft auf welchen Gegner treffen kann. Mit diesem Plan ist der Weg der Favoriten bis vom der Runde der letzten 16 bis zum Finale sehr gut nachzuvollziehen.

Meine dritte Empfehlung ist etwas für Fans schöner Animiertionen. Die spanische Sportzeitung „Marca“ bietet auf Ihrem Online-Auftritt einen aufwendig gestalteten virtuellen Spielplan. Hier kann sich der Fußball-Begeisterte die WM unter verschiedenen Gesichtspunkten anzeigen lassen. Begonnen bei der gruppenweisen Aufschlüsselung, über eine Anzeige welche Spiele an welchem Tag stattfinden, eine Übersicht zu den Ansetzungen der einzelnen Teams, bis hin zu allen Partien an den unterschiedlichen Spielorten, lädt diese Animation geradezu zum Klicken ein.

Noch ein Tipp: Wer sich schnell einen Spielplan für den WG-Kühlschrank oder das Büro ausdrucken möchte, der findet unter diesem Link die passende PDF.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Spiel(plan)kultur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s