Mittagsschlaf im Freien

Bevor es heute abend, zum Abschluss meines Barcelona-Aufenthaltes, ins Konzerthaus geht, habe ich mir noch einmal Fraukes Brompton geschnappt und bin damit auf den Berg in der Nähe des Touristen-Magnets Park Güell gefahren. – Eine schweißtreibende Angelegenheit, bei 20 Grad Celsius und mit Rädern so groß wie Blumentöpfe. Aber welcher Mitteleuropäer geniest es im Januar nicht, bei frühlingshaften Temperaturen in der Sonne zu sein. Oben auf dem Berg hatte ich neben einer traumhaften Aussicht meinen ersten Mittagsschlaf im Freien in diesem Jahr.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mittagsschlaf im Freien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s