Nordlys

Als ich gestern Nacht nach Hause kam, habe ich Polarlicht gesehen. Es war nicht viel, aber es hat gereicht, um es zu etwas Besonderem zu machen.

Ich war gerade aus der Straßenbahn gestiegen, als ich am Himmel einen merkwürdigen Schimmer entdeckte. Ich dachte sofort an Polarlichter. Frauke hatte vor drei Jahren ganz im Norden von Norwegen, in einer langen Winternacht einmal diese Lichter gesehen und war wie elektrisiert. Sie erzählte mir damals am Telefon von diesem Phänomen: „Es ist, als würden die Engel ihre Gardinen ausschütteln!“.

Als ich gestern diesen leicht grünlichen Schein am Himmel entdeckte, wünschte ich mir, dass es Polarlichter sind. Ich sah, dass der Himmel wolkenfrei und sternklar war. Es wirkte wie ein Lichtstrahl. Man kennt das ja, wenn Gebäude beleuchtet werden und das Streulicht in den Himmel strahlt. Gestern kam der Strahl jedoch nicht von unten, er kam von oben. Und er veränderte sich, aber nur ganz langsam. Mann musste schon mit den Augen bei der Quelle dieses Lichtes bleiben, um die Veränderung wahrzunehmen.

Leider war ich in einer Straße mit Beleuchtung unterwegs, sodass ich das Spektakel nur zwischen dem gelben Licht der Laternen wahrnehmen konnte, aber da war was. Als ich meinen Nachbarn, der zufällig aus dem Haus kam, auf meine Beobachtungen aufmerksam machte, mochte er dies nicht glauben. Er hat selbst noch nie Polarlicht gesehen und hat sich schon immer gewünscht, einmal zur richtigen Zeit am richtigen Fleck zu sein. Wir einigten uns letztlich darauf, dass es Streulicht aus der Stadt ist, was wir dort sahen. Etwas enttäuscht ob dieser Entscheidung, aber trotzdem innerlich aufgekratzt, ging ich nach oben in die Wohnung. Mein Nachbar meinte noch „Wenn es Polarlicht gewesen ist, lesen wir es morgen in der Zeitung. Dann war es toll, dass Du es mir gezeigt hast, denn dann habe ich es auch gesehen.“ Heute mittag bekam ich dann eine SMS: „Det var Nordlys du så i går – se www.vg.no! Per Einar“

Toll!

Foto: Emil Sollie
Foto: Emil Sollie
Advertisements

4 Gedanken zu “Nordlys

  1. WOOOOOW 🙂 Du glücklicher! Habe auch einmal Nordlichter sehen dürfen, in Tromsø, und das war klasse! Aber normalerweise sieht man sie doch nur, wenn man sich über dem nördlichen Polarkreis befindet, oder? Habe mir den Link der Tageszeitung angeschaut und dort stand, dass am 26. September sogar bei Riesa Nordlichter zu sehen waren, hier: http://bit.ly/ruLyyZ

    1. Oh danke, Susi. Mein Vater hat auch schon einmal in Deutschland (Dresden) solche Polarlichter gesehen. Es zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber es kommt vor. Dennoch, normalerweise treten diese Phänomene tatsächlich weit im Norden auf. Normalerweise ist eben auch Oslo viel zu südlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s