Unsichtbar

In den letzten September- und ersten Oktobertagen habe ich beim täglichen Blick aus dem Fenster zur Kamera gegriffen. Das Objekt meiner Begierde war der schöne Laubbaum in unserer Nachbarschaft.

Zu Beginn war er grün, dann kam das Rot, kurz darauf war der Baum komplett gelb. Wenn er Ende Oktober wegen seiner nur noch sehr spärlichen Belaubung fast durchsichtig war, war er trotzdem noch zu sehen. In diesen Novembertagen konnte ich den Baum oft nicht ein mal mehr erahnen. Der Nebel hat sich festgesetzt in Oslo.

Advertisements

3 Gedanken zu “Unsichtbar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s