angekommen

Heute Abend, an meinem persönlichen Mittsommertag, schaue ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge nach draußen auf den Oslofjord. Zufrieden, weil ich alles geschafft und erreicht habe, was in den letzten Tagen und Wochen so auf meiner Agenda stand und mich nun sehr auf die Ferien mit der Familie freue. Etwas wehleidig, weil ich in den letzten Monaten so viele positive Dinge erfahren habe und sich der morgige Flug nach Deutschland, wie ein Schlussstrich unter diese schöne Zeit anfühlt.

felixar_130617_001

In Oslo habe ich inzwischen alles, was ich zum glücklich sein brauche. Ich habe eine Familie, gute Freunde und Arbeit. Letztere hat mir sehr viel gebracht. Ich habe in meinen Kollegen Freunde gefunden und war auf der Arbeit jeden Tag gezwungen, Norwegisch zu sprechen. Nach einem Jahr bin ich nun viel sicherer mit der Sprache. Trotz all dem Positiven werde ich nach dem Sommer nicht mehr in der Kantine arbeiten. Ich habe eine neue Stelle bekommen, die fachlich sehr gut auf mich passt.

Neben der beruflichen Veränderung stehen im ‚im neuen Jahr‘ weitere Veränderungen in meiner Osloer Welt an. Unser Kind kommt in den Kindergarten und einige unserer Freunde gehen zurück nach Deutschland.

felixar_130607_023

Ich freue mich sehr auf das was mich/uns in Oslo noch alles so erwartet, doch jetzt sind erstmal Ferien angesagt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s